März 25

Warum ist der Anfang so schwer? | Die Kunst, den ersten Schritt zu machen

0  comments

Oft hören wir, dass der erste Schritt der schwierigste ist. Ob es um Altersvorsorge, Vermögensaufbau oder das Anfangen eines neuen Hobbys geht – unser innerer Schweinehund, auch bekannt als unser Ego, legt uns Steine in den Weg mit Worten wie „Morgen“, „Heute habe ich keine Zeit“, oder „Kann ich ja noch machen“.

Doch warum fällt es uns so schwer, anzufangen?

Es liegt daran, dass die Dinge, die wirklich wichtig sind, selten sofortigen Spaß versprechen. Sie landen auf einer inneren To-Do-Liste, die wir gerne ignorieren. Aber je länger wir warten, desto unangenehmer wird das Gefühl der Untätigkeit. Besonders beim Thema Altersvorsorge schieben wir die Verantwortung vor uns her oder versuchen uns sogar, z.B. mit kurzfristigem Zocken, die Situation schönzureden.  Wir suchen nach dem Spaß und der Spannung, die wir als Kinder erlebt haben, und vergessen dabei die Notwendigkeit nüchterner Überlegungen.

Aber es gibt eine Lösung.

Wir müssen uns bewusst werden, dass unser innerer Schweinehund aus Faulheit und Selbstüberschätzung besteht. Wollen wir wirklich täglich jemanden füttern, der uns im Endeffekt zurückhält? Es ist Zeit, eine Liste mit Zielen zu erstellen, die in unserem Leben wichtig sind, und Prioritäten zu setzen. Wenn Sie mindestens 27 Tage lang an diesen Zielen arbeiten, haben Sie bereits einen großen Schritt gemacht – und dieser Prozess kann überraschend glücklich machen.

Was sind die Glücksfaktoren für ein erfülltes Leben?

Ein erfülltes Leben ist mehr als nur finanzielle Sicherheit. Es geht darum, im Jetzt zu leben und zu lieben, sich selbst zu schätzen, soziale Kontakte zu pflegen, Leidenschaften zu folgen, offen für Veränderungen zu sein, in Bildung zu investieren und vor allem, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.

Mein Angebot an Sie:

Ich helfe Ihnen gerne, den ersten Schritt zu machen. Mit meinem Schulungsprogramm unterstütze ich Sie nicht nur dabei, Ihre finanzielle Bildung zu erweitern, sondern auch eine individuelle Anlagestrategie zu entwickeln. Dies ermöglicht Ihnen, Ihre Zukunft aktiv zu gestalten und Ihre finanziellen Angelegenheiten selbst in die Hand zu nehmen.

Ist Vermögensaufbau oder Altersvorsorge auf Ihrer Liste? Dann folgen Sie mir für mehr Einsichten und Unterstützung auf diesem Weg.

Ihre

Ulrike Hock

#Finanzbildung #Altersvorsorge #Investieren #Mindset #ErsterSchritt

Sie können meinen Newsletter hier abonnieren: https://smart-investor-coaching.com/blog-2/

Hinweis: Dieser Artikel stellt die persönliche Meinung des Autors dar und dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die hier geäußerten Ansichten sind subjektiv und spiegeln nicht notwendigerweise die Meinung einer Organisation, eines Unternehmens oder der genannten Quellen wider. Der Autor übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der bereitgestellten Informationen. Leser sollten eigene Recherchen durchführen und professionellen Rat in Anspruch nehmen, bevor sie auf Grundlage dieses Artikels handeln. Jegliche Haftung des Autors oder der Plattform wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

Newsletter abonnieren

Name*
Email*

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------